Victoria, 4 Dinge die du machen musst

Victoria – die Hauptstadt in British Columbia. Für uns stand fest, dass bevor wir uns Vancouver anschauen, wollten wir Victoria sehen. Wir hatten keinerlei Vorstellungen, aber als wir unsere Airbnb betraten gab es diesen einen Moment: WOW! Hier kommt Ihr zu unserer Roomtour über die Airbnb bei Annie & Dave

Für uns hieß es nicht lange Zeit vergeuden und hinein ins Stadtleben. Hier für dich unsere vier Highlights für Victoria:

1. Die Fan Tan Alley in Chinatown

Die Fan Tan Alley ist die schmalste Straße im Land und am schmalsten Punkt ist diese Straße weniger als einen Meter breit. Es gibt so viele schöne kleine Läden, die darauf warten bestaunt zu werden. Besonders „The Umbrellatorium & Canery“ und „La Tana Italian Bakery“ solltest du besuchen. Das angrenzende Chinatown, welches als ältestes in Kanada und als zweitältestes in Nordamerika gilt ist einen Besuch wert. Das Viertel ist sehr inspirierend und lohnt in jedem fall einen Spaziergang.





2. Red Fish – Blue Fisch

Die beste Fischbude, welche wir bisher ausprobiert haben. Diesen Tipp haben wir von einer Einheimischen erhalten und was sollen wir sagen?! LECKER! Es war unfassbar frisch und das warten an der langen Warteschleife, selbst kurz nach Öffnung der Bude, lohnt sich. Der Klassiker ist „Fish and Chips“ und „Hand-roll style Tacos“. Wir wählten eine Portion Fish and Chips -Wild Salmon für 12$ und einen Tacones – Jerk Fish für 6$. Preis-Leistungsverhältnis stimmt für die Qualität die man bekommt. Man gelangt in ca. 10 Gehminuten von Chinatown zum Hafen, wo man die Fischbude „Red Fish – Blue Fish“ nicht übersehen kann.





3. Inner Hafen

Im Inner Hafen ist immer was los. Zahlreiche Straßenkünstler und Touranbieter sind dort vertreten. Besonders Abends erstrahlt der Inner Hafen in einem bunten Lichtermeer. Von hier aus erreichst du auch schnell das Parlamentsgebäude sowie zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten. Es ist ein sehr guter Ausgangspunkt. Schlendere entlang des Inner Hafen und erhalte so ein paar schöne Aussichten auf das Meer und den Hafen. Ebenso lohnt sich ein Spaziergang bis zum Fisherman’s Wharf (dazu gleich mehr im Highlight 4).





4. Fisherman’s Wharf

Ein traumhaftes Hafenviertel welches zu Fuß leicht zu erreichen ist. Vom Inner Hafen aus ist man ca. in 20 Minuten zu Fuß am Fisherman’s Wharf. Ein weiteres MUST SEE auf unserer Liste für Victoria. Die Liebe die hier in jedes Hausboot investiert wird bekommst du sofort zu spüren. Wir haben uns verliebt in die vielen kleinen bunten Häuschen. Auch das Angebot an Restaurants & Touranbieter lässt keine Wünsche offen.





Fakten & Fazit

 Victoria liegt am Südzipfel von Vancouver Island

 Beste Reisezeit: Mai bis September

 Währung: Canadische-Doller (CAD)

 ein Mix aus Stadt und Natur

 Zeitunterschied: + 9 Stunden

Wir hätten nie gedacht, dass uns Victoria so flashen wird. Der Kontrast zwischen Stadtleben und Natur hat uns einfach gut gefallen. Ebenso, dass Victoria sehr gut fußläufig oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden ist. Auch wenn einem abends die Füße brennen und man erschöpft ins Bett fällt hat es sich gelohnt. Wir kamen ohne Erwartungen nach Victoria und sehen nun auf die Zeit mit einem breiten grinsen zurück. Wir wünschen Dir viel Spaß beim planen deines Victoria Aufenthalt und hoffen das unsere Highlights dir helfen konnten. Möchtest du noch mehr Eindrücke aus Victoria sehen, dann klicke hier und du gelangst zu unserem VLOG auf YouTube.

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.