Eine Reise nach Südamerika – von Jakob Gerold

Heute möchten wir euch gerne das Buch, Sonnenbrand und gegrillte Larven: Erlebnisse aus Ecuador– näher vorstellen. Wir wären nicht auf das Buch aufmerksam geworden, hätte uns Jakob nicht per Instagram angeschrieben. Auf die Frage hin: „Hey habt ihr Lust mein Buch zu lesen?“ haben wir uns nicht zweimal bitten lassen.

Eins können wir euch jetzt schonmal verraten: Das Buch versetzt euch in eine andere Welt. Ihr spürt wie Jakob die Erlebnisse wahrnimmt und seid mittendrin wenn Jakob erzählt wie er Ecuador wahrgenommen hat. Das Buch hat einen Vormittag bei uns überlebt, dann war es schon durchgelesen und das soll was heißen! 


Sonnenbrand und gegrillte Larven: Erlebnisse aus Ecuador

VON JAKOB GEROLD


In dem Buch von Jakob werdet ihr in ein unglaublich vielfältiges Land nach Südamerika mitgenommen. Es ist Ecuador. Durch einen Schüleraustausch lernt Jakob, seine mittlerweile Freundin, kennen. Lange hat er es nicht ausgehalten und hat Sie und Ihre Familie besucht. Auf dieses Abenteuer könnt ihr in diesem Buch gespannt sein. Jakob ist 20, kommt aus Oberbayern und hat nie zuvor die Welt bereist. Er erzählt von seinen Ängsten, seiner Vorfreude und natürlich über die Liebe auf Distanz. Es gibt einige Szenen wo Ihr schmunzeln werdet, aber auch andere die euch nachdenklich werden lassen. 

Eine kleine Leseprobe darf natürlich nicht fehlen:

„Ich drehe mich noch einmal um, zu La Mitad del Mundo, als meine Freundin meine Hand nimmt und sagt wie schön und besonders dieser Ort doch sei. „Si totalmente„, gebe ich als Antwort, doch mit dem Gedanken bin ich gerade wo anders. Obwohl ich erst 20 bin habe ich in meinem Leben auch schon viele Entscheidungen getroffen, manche aus Mut, aber viele auch aus Angst heraus. Oft war ich gelähmt, habe mir Sachen negativ ausgemalt und bin leider in meiner Komfortzone geblieben. Dieser Moment hier, diese Kulisse und dieser Ort ist der stärkste Denkzettel, den ich bis jetzt vom Leben bekommen habe. Wie als würde mir eine Stimme am Horizont sagen, dass ich keine Angst haben darf, egal vor was, denn nur wenn man den Mut beweist und das sichere Nest verlässt, kommt man an Orte wie diese.“

Jakob Gerold-Sonnenbrand und gegrillte Larven

Das war der erste Absatz der mich hat stocken lassen. Der letze Satz bringt es genau auf den Punkt. Man muss seine Komfortzone verlassen und den Mut beweisen, denn es wartet so viel auf einen im Leben, wenn man es nur zulässt. 

Das Buch gibt euch mehr als „nur“ eine Geschichte. Es geht tiefgründiger und hilft dir vielleicht die Welt bei deiner nächsten Reise mit anderen Augen zu sehen. Jakob spricht nicht nur die schönen Seiten einer Reise an, sondern geht auch auf die Probleme ein, die er vor Ort gesehen hat. An dieser Stelle möchten wir erwähnen, dass dies eine bezahlte Werbung ist. Wir stehen absolut hinter Jakob’s Buch und können es mit bestem Gewissen an euch weiterempfehlen. Es hat uns sogar so gut gefallen, dass wir sein im Januar 2018 veröffentlichen Buch, „Wie Mobbing mich zu einer starken Persönlichkeit machte“ selbst gekauft haben. Es ist ein komplett anderer Stil, aber wir haben Jakob kennengelernt und wissen das uns dieses Buch auch umhauen wird. An dieser Stelle sagen wir DANKE an Jakob und freuen uns wenn wir uns mal in Bayern zu einer guten Maß Bier und Käsespätzle treffen würden.

Natürlich steht euch Jakob für jegliche Fragen zur Verfügung. Plant ihr eine Reise nach Ecuador? Oder wollt mehr über die Entstehung des Buches erfahren dann könnt ihr Jakob gerne kontaktieren. Kontaktdaten E-Mail: jakob.98@gmx.net

Möchtet ihr das Buch direkt kaufen dann klickt einfach hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.